Silke Biedka Leadership Navigator | Corporate Navigators
16072
page-template-default,page,page-id-16072,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1400,side_menu_slide_from_right,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive
Silke Biedka | Leadership & Culture Navigator

EXPERIENCE

Unternehmerin seit mehr als 30 Jahren:

2019 – bis heute Leadership & Culture Navigator, Corporate Navigator GmbH & CO. KG

2010 – bis heute Baumhaus-Training – Das One-to-One-Intensiv-Training für Top-Führungskräfte

2002 – bis heute Begleitung von Führungskräften (C-Level) als Emotionaler-BodyguardⓇ

2000 – 2005 Leitung eines Instituts für Persönlichkeitsentwicklung

1992 – 1999 Inhaberin einer Werbe- & Promotionagentur

 

Auszug Kompetenzen & Wirksamkeit:

 

Führungskräfte in Bestform – körperliche und mentale Fitness

Bewusstsein führen – mit Haltung Resonanz erzeugen

Klarheit, Wahrheit, Orientierung – Führung im digitalen Wandel

Führungskompass – Steigerung der Wirksamkeit von Leadern durch bewusstes Führen im Alltag

Top-Reflexion – Reflexionstechniken für Top-Führungskräfte

Brain-Gym – effektive Methoden zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit und des emotionalen Gleichgewichts

Resilienz-Training – Steigerung der psychischen Widerstandsfähigkeit in Top-Positionen

Kommunikation und Konfliktkompetenz wirkungsvoll stärken

EXPERIENCE

Unternehmerin seit mehr als 30 Jahren:

2019 – bis heute Leadership & Culture Navigator, Corporate Navigator GmbH & CO. KG

2010 – bis heute Baumhaus-Training – Das One-to-One-Intensiv-Training für Top-Führungskräfte

2002 – bis heute Begleitung von Führungskräften (C-Level) als Emotionaler-BodyguardⓇ

2000 – 2005 Leitung eines Instituts für Persönlichkeitsentwicklung

1992 – 1999 Inhaberin einer Werbe- & Promotionagentur

 

Auszug Kompetenzen & Wirksamkeit:

 

Führungskräfte in Bestform – körperliche und mentale Fitness

Bewusstsein führen – mit Haltung Resonanz erzeugen

Klarheit, Wahrheit, Orientierung – Führung im digitalen Wandel

Führungskompass – Steigerung der Wirksamkeit von Leadern durch bewusstes Führen im Alltag

Top-Reflexion – Reflexionstechniken für Top-Führungskräfte

Brain-Gym – effektive Methoden zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit und des emotionalen Gleichgewichts

Resilienz-Training – Steigerung der psychischen Widerstandsfähigkeit in Top-Positionen

Kommunikation und Konfliktkompetenz wirkungsvoll stärken

Silke Biedka

Silke Biedka ist Expertin für Leadership & Culture – ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Selbstführung und Menschenführung. Als Emotionaler-BodyguardⓇ begleitet sie seit über 20 Jahren Top-Führungskräfte der Wirtschaft – seit gut 10 Jahren ist sie verstärkt in der Logistik-Branche tätig. Mit dem von ihr entwickelten Baumhaus-TrainingⓇ hat sie ein Transformationsformat etabliert, welches sie seit 15 Jahren sehr erfolgreich durchführt. Gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner Peter Martin von Martin et Karczinski realisiert sie ausserdem grosse internationale Culture-Projekte.

PROFIL

Emotionaler-BodyguardⓇ

Achtsamkeitstrainerin

Gründerin Baumhaus -TrainingⓇ

Bewusst

Holistisch

Verbindend

MISSION

Ihr Anliegen ist es dazu beizutragen, Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft in Einklang zu bringen. Ihre Arbeit ist in erster Linie ein Bewusstwerdungsprozess mit klarer holistischen Ausrichtung. Besonders in Wandelzeiten ist das Führungskönnen der Unternehmensköpfe von entschiedener Bedeutung. Silke Biedka legt einen starken Fokus auf die Themen Bewusstsein-Führen, Mentale-Change-Prozesse und eine zeitgemässe Führungskultur. Mehr denn je geht es jetzt darum, die Menschen mitzunehmen, ihnen Orientierung zu geben und ihnen ein Vorbild für Veränderungsfähigkeit zu sein.

CASE STUDY

Silke Biedka begleitet Menschen der Vorstands- und Top-Managementebenen. Diese Zusammenarbeit beginnt in der Regel mit der Teilnahme des CEO´s an dem Baumhaus-TrainingⓇ – dem sechsmonatigen one-to-one Intensiv-Training für Top-Führungskräfte. Das ist der Beginn einer sehr persönlichen und intensiven Kundenbeziehung, die erfreulicherweise über viele Jahre andauert. Das dort vermittelte Verständnis über Führung & Bewusstsein, führt oftmals dazu, dass die Zusammenarbeit auf die gesamte Vorstands- und Top-Managementebene, mit unter auch auf das gesamte Unternehmen, ausgeweitet wird:

 

CASE STUDY I
Das Baumhaus-TrainingⓇ als Empowering einer Key-Person des Top-Management.
Der CEO eines globalen Logistikers, nutzte das Baumhaus-TrainingⓇ um sich nach extrem herausfordernden Zeiten neu aufzustellen – persönlich, mental und in seiner Wirksamkeit als Top-Leader.

 

Originalton des CEO´s: „Ich nehme ein klares Verständnis darüber mit, was ich ändern muss. Ich hätte nie gedacht, dass das hier so tief geht. Was ich hier erfahren habe, ist extrem wertvoll für meinen Führungsstil und damit meiner eigenen Wirkung!

CASE STUDY

Silke Biedka begleitet Menschen der Vorstands- und Top-Managementebenen. Diese Zusammenarbeit beginnt in der Regel mit der Teilnahme des CEO´s an dem Baumhaus-TrainingⓇ – dem sechsmonatigen one-to-one Intensiv-Training für Top-Führungskräfte. Das ist der Beginn einer sehr persönlichen und intensiven Kundenbeziehung, die erfreulicherweise über viele Jahre andauert. Das dort vermittelte Verständnis über Führung & Bewusstsein, führt oftmals dazu, dass die Zusammenarbeit auf die gesamte Vorstands- und Top-Managementebene, mit unter auch auf das gesamte Unternehmen, ausgeweitet wird:

 

CASE STUDY I
Das Baumhaus-TrainingⓇ als Empowering einer Key-Person des Top-Management.
Der CEO eines globalen Logistikers, nutzte das Baumhaus-TrainingⓇ um sich nach extrem herausfordernden Zeiten neu aufzustellen – persönlich, mental und in seiner Wirksamkeit als Top-Leader.

 

Originalton des CEO´s: „Ich nehme ein klares Verständnis darüber mit, was ich ändern muss. Ich hätte nie gedacht, dass das hier so tief geht. Was ich hier erfahren habe, ist extrem wertvoll für meinen Führungsstil und damit meiner eigenen Wirkung!

CASE STUDY II
Das Baumhaus-TrainingⓇ als Methodik zur

Umsetzung der Corporate-Leadership-Strategie.

Alle Top-Manager eines globalen Logistikers absolvierten das Baumhaus-TrainingⓇ. Damit stellte der Vorstand sicher, dass alle Top-Leader einen einheitlichen Mind-Set zum Thema Selbstführung und Menschenführung erhielten. Dieses Empowering hatte einen maximal nachhaltigen Effekt auf das Zusammenwirken, das Führungsverhalten und somit auf den Umgang mit den Menschen im Unternehmen. Was nun alle eint, ist eine gemeinsame Ausrichtung auf das grosse Ganze.

 

Originalton des CEO´s: „Es ist total wichtig, dass wir als Top-Management ein Vorbild sind, für das was wir von unseren Leuten fordern. Das Know how vom Baumhaus-TrainingⓇ, unterstützt meine Führungsaufgabe als CEO enorm!“

 

CASE STUDY III
Kulturwandel um im Strukturwandel nicht zu scheitern.

Der massive Strukturwandel eines globalen Logistikers brachte viel Unruhe in das Unternehmen. Man könnte auch sagen „es blieb kein Stein mehr auf dem anderen“. Nahezu das gesamte Top-Management wurde ausgewechselt. Das führte zu grosser Unsicherheit und Skepsis bei den Mitarbeitern. Die Identifikation ging verloren. Es drohte ein Weggehen vieler guten Leute und somit ein Know how- und Performanceverlust. Als einen der wichtigsten Strategiebausteine, entschied sich der Vorstand zu einem umfänglichen Culture-Projekt.

 

Originalton des CEO´s: „Wir dürfen unsere Leute nicht verlieren. Logistik ist ein Peoples-Business. Hier macht der Mensch den Unterschied. Eine der grössten Herausforderungen ist es, gute Mitarbeiter zu bekommen, sie zu empowern und sie zu behalten. Ich möchte, dass sich unsere Mitarbeiter wieder mit dem Unternehmen identifizieren – und dafür müssen wir als Führungskräfte sorgen!
Dieses Culture-Projekt ist eine holistische Herangehensweise, die unser Unternehmen bestens für die Zukunft aufstellt. Es beginnt mit der Stärkung unserer Wurzeln und erstreckt sich über die Definition unseres Nordsterns – unsere Ausrichtung für die nächsten Generationen. Dabei fungieren unsere wertebasierten Führungsgrundsätze wie ein Navigationssystem!“

CASE STUDY II
Das Baumhaus-TrainingⓇ als Methodik zur

Umsetzung der Corporate-Leadership-Strategie.

Alle Top-Manager eines globalen Logistikers absolvierten das Baumhaus-TrainingⓇ. Damit stellte der Vorstand sicher, dass alle Top-Leader einen einheitlichen Mind-Set zum Thema Selbstführung und Menschenführung erhielten. Dieses Empowering hatte einen maximal nachhaltigen Effekt auf das Zusammenwirken, das Führungsverhalten und somit auf den Umgang mit den Menschen im Unternehmen. Was nun alle eint, ist eine gemeinsame Ausrichtung auf das grosse Ganze.

 

Originalton des CEO´s: „Es ist total wichtig, dass wir als Top-Management ein Vorbild sind, für das was wir von unseren Leuten fordern. Das Know how vom Baumhaus-TrainingⓇ, unterstützt meine Führungsaufgabe als CEO enorm!“

 

CASE STUDY III
Kulturwandel um im Strukturwandel nicht zu scheitern.

Der massive Strukturwandel eines globalen Logistikers brachte viel Unruhe in das Unternehmen. Man könnte auch sagen „es blieb kein Stein mehr auf dem anderen“. Nahezu das gesamte Top-Management wurde ausgewechselt. Das führte zu grosser Unsicherheit und Skepsis bei den Mitarbeitern. Die Identifikation ging verloren. Es drohte ein Weggehen vieler guten Leute und somit ein Know how- und Performanceverlust. Als einen der wichtigsten Strategiebausteine, entschied sich der Vorstand zu einem umfänglichen Culture-Projekt.

 

Originalton des CEO´s: „Wir dürfen unsere Leute nicht verlieren. Logistik ist ein Peoples-Business. Hier macht der Mensch den Unterschied. Eine der grössten Herausforderungen ist es, gute Mitarbeiter zu bekommen, sie zu empowern und sie zu behalten. Ich möchte, dass sich unsere Mitarbeiter wieder mit dem Unternehmen identifizieren – und dafür müssen wir als Führungskräfte sorgen!
Dieses Culture-Projekt ist eine holistische Herangehensweise, die unser Unternehmen bestens für die Zukunft aufstellt. Es beginnt mit der Stärkung unserer Wurzeln und erstreckt sich über die Definition unseres Nordsterns – unsere Ausrichtung für die nächsten Generationen. Dabei fungieren unsere wertebasierten Führungsgrundsätze wie ein Navigationssystem!“